Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
III Zu Wim Wenders
 DER STAND DER DINGE
Sintra vs Hollywood
Fords The Searchers
Hollywood Boulevard
'The Survivors'
'Zuhause/Heimat'
Film u.'Geschichten'
Ersterben der Kamera
   HAMMETT
Zugang zu Hammett
Streifen und Perlen
Neue Existenz
'Der Malteser Falke'
Kunst des Zitierens
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
VI Germanistica
 
 

 

 

 

ZU WIM WENDERS' FILMEN  ,DER STAND DER DINGE’ (1982) UND ,HAMMETT’ (1980-82)

 

Aktualisierte Fassung von September 2016

     »Im Auslegen seid frisch und munter!

       Legt ihr's nicht aus, so legt was unter.«

                   Goethe, Zahme Xenien II (1827)


Etliche Filmanalysen konnte ich ihrer Thematik wegen nicht in mein Buch

‚Wim Wenders’ (2005) auf­neh­men, das den Un­ter­ti­tel trägt: ‚Her­me­ti­sche Filmsprache und Fortschreiben an­tiker Mythologie’. In the­m­atisch an­de­rer Manier, ohne einen sy­ste­ma­tisch an­ge­leg­ten mythologischen Subtext, hat Wenders aber noch wei­te­re Filme dop­pel­bö­dig ein­ge­rich­tet. Im Fol­gen­den möch­te ich die­se eben­falls kyptische Dimension seiner Filmsprache für ‚Der Stand der Din­ge’ (1982) und ‚Ham­mett’ (1980-82) un­ter­su­chen.

 

  Weiter zu:

DER STAND DER DINGE

 

HAMMETT

 

 

website security

 
 

 

 

 

 

Top
http://www.fleig-fleig.de/