Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
III Zu Wim Wenders
IV Film und Kindheit
Filme im Unterricht
Wochenschauen
Vorfilme, Vorschauen
Mein Lieblingskino
Tarzan & Co
Odysseus' Fahrten
Deutscher Kriegsfilm
V Mitschüler/Schulen
VI Germanistica



Eröffnungsbild mit dem Morgenstern



Schlußbild nach 158 Luftsiegen
 
‚DER STERN VON AFRIKA’


So heißt der deutsche Kriegsfilm, den ich im Som­mer oder Herbst 1957 se­he. Ich weiß nur noch, daß es die Geschichte des er­folgreichen Jagd­flie­gers Mar­seille ist, der zu­letzt selber abgeschossen wurde. Un­be­stimmt lo­ckend das mu­sikali­sche Leitmotiv des Films, das ich aber nicht mehr in Erinnerung ru­fen kann! Es scheint ein Calypso oder etwas ähn­lich Luf­ti­­ges zu sein.

   Besinnen kann ich mich außerdem noch auf die hellen Halstücher der Piloten und darauf, daß Mar­seille, den Hans-Jo­achim <Jo­a­chim> Han­sen spielt, wohl ei­nen Hund als Maskottchen hat. Trägt nicht sein Flug­zeug, eine „Me 109”(?), klei­ne Palmen als Ab­schuß­zei­chen? Und spie­len da wirk­­lich einige Sze­nen in der Nacht, oder ist dies nur eine As­so­zia­tion, auf die ich durch den Film­ti­­­tel ge­bracht wer­de?

Nein, der Film von Alfred Weidenmann (dt. Erstauff. 13.8.57; ab 12) ent­hält etliche Nachtszenen, die ge­ra­de­zu programma­ti­schen Cha­rak­ter ha­ben und auf das Erlöschen dieses Sterns und seiner Ge­fähr­ten vor­berei­ten. Betörend der Vorspann, in dem zur me­lan­cho­li­schen Rum­ba eine Me 109 kurz nach Son­­nen­­auf­gang bereitsteht, über den Propeller ein im Win­de flat­tern­des Tarn­netz ge­hängt, ihr rechts ge­gen­über ei­ne heftig wedeln­de Palme. Die Rum­ba kann ich noch Jahr­zehn­te spä­ter beim er­sten Wie­der­hö­ren nach ein, zwei Tak­ten voll­stän­dig an­ti­zi­pieren.

   Gekreuzte Palmzweige werden dann auf seinem Flugzeug­heck zur Mar­kie­rung des 75. und schließlich auch des 100. Ab­schus­ses auf dem Wrack zu se­hen sein. Kreuzesmuster und andere sich erfüllende Todeszeichen be­gleiten den Weg dieser Ritterkreuzträger, darunter ein schwar­zer Hund des Na­mens Hadschi Halef”, der ei­nem seiner Kameraden gehört und nach des­sen Tod von einem Ge­fal­le­nen zum nächsten, der fal­len wird, übergeht und  


- 29 -

Zurück

Weiter
Top
http://www.fleig-fleig.de/