Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
China Okt. 2011
Finnland Sept. 08
Andalusien Sept. 06
Kreta Aug. 05
Sizilien Aug. 03
Griechenland Aug. 01
Ithaka-Peloponnes 97
USA: 1980+1990+2000
Städtetrips:
Marrakech 2015
Davos/Sils 07
Prag Juni 06
Lissabon/Sintra 99
III Zu Wim Wenders
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
VI Germanistica

Delikatessen



in Suzhou

Suzhou wird klischeehaft als "Venedig des Ostens" bezeichnet, ist aber keine Lagunenstadt und wurde auch nicht von Marco Po­lo, der Su­zhou (Sui­gu) 1276 be­sucht haben soll, mit seiner Heimatstadt verglichen. Wie Venedig freilich wird Suzhou von viel­en und hun­dert­fach überbrückten Ka­nä­len durch­zo­gen. Im­mer noch, wie von Marco Polo in seinen Reiseaufzeichnungen 'Il Mi­lio­ne' hervorgehoben, ist die Stadt ein Zen­trum der Sei­den­pro­duk­ti­on so­wie hand­werk­lic­her Künste und der Wissenschaft. Seit Mitte der 1980er Jahre hat Suzhou den Sta­tus ei­ner Son­der­wirt­schafts­zo­ne und spielt für Chi­nas Com­pu­ter-In­dustrie ei­ne Vorreiterrolle.

   Was Marco Polo in seinem Reistagebuch, das von einem Mithäftling während beider Gefangenschaft in Genua niedergeschrieben wurde, nicht er­wähnt, sind die schon da­mals be­rühm­ten Gärten Suzhous. Dies beweist allerdings nicht, daß er Suzhou gar nicht be­reist hat­te, zeigte sich doch die­ser ve­ne­zianische Kauf­mann für kul­tu­rel­le und ästhetische Belange überhaupt wenig auf­ge­schlos­sen und ging so nicht ein einziges Mal auf die chi­ne­si­schen Schriftzeichen ein.

*


Das von uns bezogene "Bamboo Grove Hotel" liegt in der von einem breiten Kanalgeviert umschlossenen Altstadt. Am Abend durchlaufen Ruth und ich noch einige Straßenzüge der Umgebung. Erneut setzen uns die ver­we­ge­nen ku­li­na­ri­schen Angebote in Er­stau­nen; das Pho­to mit den fetten Frö­schen oder Kröten und schlanken Kie­men­schlit­zaa­len schoß ich in einem Re­form­haus.


- 56 -

ZurückWeiter
Top
http://www.fleig-fleig.de/