Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
III Zu Wim Wenders
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
Alt-Walsum 1951-53
OB-Holten 1953-55
OB-Sterkrade 1955-65
VI Germanistica





Aus unserer ‘SONNENFIBEL’ (siehe S. 8)

Schreibenlernen

 

Zwischen die Linien meiner Schiefertafel ziehe ich langsam, Zei­le um Zeile, Striche mit Zacken oben und unten, dann auch Bögen und Schlau­fen.


Mit dem Bleistift schreibe ich in ein Heft, das mehrere Linien hat. Einige Buch­­sta­­ben fallen mir besonders schwer; es sind wohl m, f, a, b und s.

Mitte der 90er Jahre bemerkte mein Erstklaßlehrer dazu, dass wir meist auf un­se­rer Schiefertafel schrieben, doch wohl zudem noch ein Heft für be­stimm­te Schwung­bö­­gen hatten.

   Beim Schreiben gewisser griechischer Buchstaben, auf deren Gestalt ich be­son­­ders achtgeben muß, hatte ich manchmal die Emp­fin­dung, es wie­der mit mei­nen er­sten Buch­staben zu tun zu haben. Am ehesten wohl bei Zeta, Theta und Phi.


- 3 -

ZurückWeiter
Top
http://www.fleig-fleig.de/