Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
China Okt. 2011
Finnland Sept. 08
Andalusien Sept. 06
Kreta Aug. 05
Sizilien Aug. 03
Griechenland Aug. 01
Ithaka-Peloponnes 97
USA: 1980+1990+2000
Städtetrips:
Marrakech 2015
Davos/Sils 07
Prag Juni 06
Lissabon/Sintra 99
III Zu Wim Wenders
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
VI GERMANISTICA



Lagerhäuser in PORVOO/BORGÅ



Rückflug über südfinnischer Seenlandschaft

Nach drei Stunden erreichen wir über Kou­vola Finnlands zweitälteste Stadt, POR­VOO/BORGÅ. Wie Turku, die älteste Stadt, lag sie an der großen Ver­kehrs- und Han­dels­rou­te („Königsstraße”), die von Bergen über Os­lo und Stockholm bis St. Petersburg führte. Nach so viel Tagen in relativ menschenar­men Re­gi­o­nen ist es für uns ein kleiner Schock, als wir die Busse und Gruppen derer erblicken, die sich meist wohl aus Helsinki zum Wochenendausflug ein­ge­fun­den ha­ben. Wir bie­gen je­doch bald in die wenig belaufenen Kopf­stein­pfla­ster­­gäß­chen der hüge­ligen Altstadt ein und be­schauen gemächlich die vielen far­ben­freu­di­gen Holz­häu­ser. In dem spät­go­ti­schen Dom droben, der 2006 abbrannte und in­zwischen wiederhergestellt ist, hatte 1809 Zar Alex­an­der I. durch Thro­neid den Fin­nen weit­ge­hen­de Selbst­ver­wal­tungs­rech­te bestätigt. Als sie gegen Ende des Jahrhun­derts von Nikolaus II. teilweise widerrufen wurden und u.a. Rus­sisch als Dienst­spra­che so­wie ein Mi­li­tär­dienst in der russischen Ar­mee vorgeschrieben wurden, erschoß 1904 in Helsinki der jun­ge fin­ni­sche Na­ti­o­na­list Eu­gen Schau­man den rus­sischen Gou­ver­neur, er­schoß sich dann selbst und wurde hier in Porvoo in sei­nem Fami­lien­grab bei­ge­setzt. Das Podest seines Grab­mals hat man sin­ni­ge­rwei­se mit zwei gro­ßen Ei­sen­ku­geln dekoriert. Sibelius wid­me­te ihm ei­nen Trau­er­marsch, der finnische Minister­präsident Van­ha­nen je­doch ver­urteil­te 2004 die Tat als ter­ro­ri­sti­schen Akt. – Wir ge­hen zu­letzt noch zum Fluß Porvoo hinunter und er­freu­en uns am Anblick der rot­ge­stri­che­nen al­ten Salz­spei­cher und ande­rer La­ger­häu­ser.


Vor dem Flughafen in Helsinki-Vantaa kommt uns wie aus einem Kaurismäki-Film eine Flotte alter ame­ri­ka­nischer Straßen­kreuzer ent­ge­gen. Kurz vor Son­nen­un­ter­gang heben wir ab. – In Stuttgart haben wir ge­gen­über der Osteuropäischen Zeit eine Stunde ge­won­nen, müs­sen dafür aber fast eine ge­schla­ge­ne Stun­de am Ge­­päck­band auf unsere Koffer warten.

- 25 -
Zurück
Top
http://www.fleig-fleig.de/