Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
China Okt. 2011
Finnland Sept. 08
Andalusien Sept. 06
Kreta Aug. 05
Sizilien Aug. 03
Griechenland Aug. 01
Ithaka-Peloponnes 97
USA: 1980+1990+2000
Städtetrips:
Marrakech 2015
Davos/Sils 07
Prag Juni 06
Lissabon/Sintra 99
III Zu Wim Wenders
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
VI Germanistica


Parador MOLINO DEL ARCO bei RONDA

Die Kapelle „Templete de la Virgen de los Dolores”
an der ehemaligen Richtstätte von Ronda

Quellen: http://exp.cdn-hotels.com/hotels/2000000/1560000/1556500/1556495/1556495_75_z.jpg       www.panoramio.com/photo/4136094

http://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/06/cb/6f/b5/hotel-molino-del-arco.jpg      http://download.viamichelin.com/images/gv/ESPMA00B71_1.jpg


Für die zweite Übernachtung hatten wir einen anderen Parador außerhalb von Ronda gebucht, die kaum 20 Autominuten entfernte Finca „Molino del Ar­co. Wegen der man­gel­haf­ten Ausschilderung verfahren wir uns ein we­nig. Hunde liegen schläfrig vor diesem Landgut, um das herum sich Oli­venhai­ne und andere Plantagen erstrecken. Eine junge vor­züg­lich Eng­lisch sprechende Frau, die vermutlich der Besitzerfamilie der Fin­ca zugehört, führt uns zu ei­ner Dop­pel­zim­mer-Suite. Das gesamte Anwesen mit seinen Räumlichkeiten ist von rustikaler Ele­ganz.


Nach­mit­tags fah­ren wir zu­rück nach Ron­da und sehen uns noch einmal in der Stadt um. In der Neustadt (El Mercadillo) entdecken wir an einer Stra­ßen­kreu­zung eine kleine Kapelle, deren Portalsäulen nach Art von Karyatiden von Mischfiguren aus Mensch und Vogel gestaltet sind; jedes dieser aus­ge­mer­gel­ten We­sen trägt wie ein Delinquent ei­nen Strick um den Hals. Wie ich später lese, befand sich an dieser Stelle die Richt­stät­te von Ronda, über der im 18. Jh. die­se Kapelle mit dem Namen „Templete de la Virgen de los Dolores” erbaut wurde. Die vogelköpfigen Gestalten sollen auf süd- und mit­tel­ame­ri­ka­ni­sche Pla­sti­ken zurückgehen, die den Konquistadoren vor Augen kamen.

   Zum Abendessen lassen wir uns ne­ben wenigen Gästen und Angehörigen der Gutsfamilie auf der Terrasse des Finca-Pa­ra­dors nieder.


- 6 -

ZurückWeiter
Top
http://www.fleig-fleig.de/