Home
Impressum
RUTH FLEIGS GALERIE
Schulkinder malen
Bilderbuch Rob. Rabe
R.Rabe in Klasse 1
Druck-AG R.Rabe
Kritzel-Kratzel
HORST FLEIGS TEXTE:
I  Philosophica
II  Reiseberichte
III Zu Wim Wenders
IV Film und Kindheit
V Mitschüler/Schulen
VI Germanistica
 

DRUCK-AG zu ,Robert Rabe’



 

Nach Ablauf des ersten Schuljahrviertels konnten sich die Erstklässler an einer Druck-AG beteiligen. Zu Be­ginn die­ser Ar­beits­ge­mein­schaft aus 2 bis 5 Schülern stand jedesmal ein Spiel mit den Puppen Rabe und Maus. Erst da­nach leg­ten die Kin­der fest, was sie in der AG auch für ihre nicht beteiligten Klassenkameraden dru­cken woll­ten. Die dann fol­genden Ar­beits­schrit­te waren:

     1. Vorschreiben des Textes

     2. Die Lettern mit Hilfe von Spiegeln auf die Setzleiste stellen.

     3. Die fertigen Textzeilen in Metallrähmchen umsetzen und einspannen.

     4. Für alle Mitschüler der Klasse (26 Kinder) war sodann die erfundene Geschichte zu drucken. Dazu wurde ei­-

          ne ausrangierte Ori­gi­nal-Druckmaschine einer Zeitungsdruckerei mit „echter” Druckerschwärze benutzt.


Auf diese Weise wurden die Seiten der Druck-AG Teil des Buches von Robert Rabe. Sie leiten zusammen mit dem ge­druck­ten Blatt Ach­tung lies dieses Buch von hinten nach vorne das Buch ein (dieses Schlussblatt war zu­gleich die letz­te Seite der Druck-AG, die sich über das gesamte Schuljahr hin erstreckte).

    Den Lesehinweis für das Buch hatten die Schüler selber vorgeschlagen, da die Buchseiten der Geschichte (von Sei­te 1 bis 47) ein­schließ­lich der 19 Seiten der Druck AG bis zum Schluss des Schuljahres auf einem Heft­strei­fen ge­sam­melt worden waren: Bei die­ser Art der Hef­tung lag die aktuelle Seite zum Malen und Lesen im­mer - gut sicht­bar - zu­oberst, so dass für die normale Sei­ten­zähl­wei­se eigentlich eine Umsortierung er­for­der­lich ge­wor­den wäre.

 

Am Ende des Schuljahres sahen dann die Erstklässler einem Buchbinder dabei zu, wie jedes Buch von ihm ge­lum­beckt wurde. Zu­vor mussten nur noch die Kanten der gesammelten Seiten beschnitten werden.


- 1 -
Weiter
Top
http://www.fleig-fleig.de/